BEYERS schließt Partnerschaft mit Elektro-Kart-Rennfahrer Joel Mesch

Joel Mesch

In Anbetracht der aktuellen Lage bezüglich des Corona-Virus möchten wir an dieser Stelle ein Zeichen setzen, dass wir auch in schwierigen Situationen die Hoffnung nicht aufgeben und positiv in die Zukunft blicken. Genau in diesen Zeiten zählt das „Wir“, denn nur gemeinsam sind wir stark.

Wir möchten auf diesem Wege bekannt geben, dass BEYERS eine Partnerschaft mit dem Elektro-Kart Fahrer Joel Mesch für die 3. Rennsaison 2020 der Deutschen Elektro-Kart-Meisterschaft (DEKM) eingegangen ist.

Die Deutsche Elektro-Kart-Meisterschaft (DEKM) wird im Rahmen der internationalen Kart Meisterschaft (DKM) ausgetragen. Die DKM gilt außerdem als die Champions-League des Kartsports und zählt zu einer der erfolgreichsten Kartrennserien der Welt.

Joel Mesch hat 2016 den Kartsport für sich entdeckt – nicht nur als Hobby, sondern als professioneller Motorsportler. Sein Großvater inspirierte den damals 12-jährigen im gemeinsamen Urlaub zu einem Besuch auf einer Leihkartbahn, woraufhin Joel dann auf eigenen Wunsch in der Bambini-Schule des Kart-Club Kerpen angemeldet wurde. 2017 startete er beim Rok Cup Germany und bei der neu gegründeten ADAC Kart Academy. Im Jahr 2018 konnte sich Joel mit einem guten Platz im Mittelfeld bei der Kart-Weltmeisterschaft in Schweden zufrieden zeigen, woraufhin er 2019 dann beim TB Racing Team startete.

Wir freuen uns auf eine aufregende und erfolgreiche Rennsaison und hoffen vor allem auf eine baldige Eindämmung des Corona-Virus!

Finden Sie weitere Informationen hier: